30-Tage-Projekte

Was ist das denn? Was will der Autor uns damit sagen😉.

Angeregt durch einen Email-Kurs gegen die Aufschieberitis von Roland Kopp-Wichmann, griff ich die Idee der 30-Tage-Projekte auf, mit denen man sich neue Routinen angewöhnen soll – wenn ich das richtig verstanden habe.

Nachdem dies hier aber ein Blog ist – zumindest teilweise – werde ich die einzelnen daraus resultierenden Projekte eben darum in Blogartikeln abhandeln.

Hier finden sich nur jeweils die Kategorien und evtl. Stichworte, mit denen es sich im Blog leichter navigieren lĂ€sst. Sinnigerweise heißt die Kategorie hierfĂŒr 30-Tage-Projekt .

Mein erstes Projekt soll mich zur Begrenzung der Bilderflut „erziehen“, die durch meine Fotografie entsteht.