Timeline meiner Website-Reise

21.11.2020
Für die Post-Übersichtsseite habe ich ein Gridlayout angelegt. Allerdings denke ich auch noch über eine alternative, sehr viel schlankere List-Post_Lösung nach. Darüberhinaus habe ich ein seh schlankes CSS-Framework installiert. Der Name Milligram ist Programm. ich der Import von selbstgehosteten Schriften klappt. Mit Bildern bin ich am experimentieren, immerhin habe ich gelernt, wie ich per batchumwandlung ne ganze Reihe Bilder in Affinity Photo auf die passende Größe bringe.

01.11.2020
Responsives Hamburgermenu ohne Javascript!!-das war mir wichtig - wie bei FollowAndrew gefunden. Ich hab einige Anlaufstellen probiert. ich musste auch hier etwas umschreiben, weil ich seine Ideen auf mein Layout aufsetzen musste. ich werde mir da noch ein eigenes “Tutorial” aufschreiben, damit ich es wirklich verstanden habe.

24.10.2020
Schriftgrößen und -Typ festgelegt, ohne auf zusätzliche Fonts zu setzen; das ändere ich sicher noch, aber im Moment bin ich damit erstmal zufrieden. auch die Abstände inkl. Zeilenabstände hab ich etwas ansehlicher gestaltet.

23.10.2020
Header - sehr minimalistisch angelegt. Responsiviät berücksichtigt. Breakpoint- und Farbvariablen angelegt. Da im Footer nicht viel passiert (derzeit) hab ich den auch noch fertig bearbeitet. Der ganze Inhaltsbereich, single und list wird jetzt sicher aufwändiger, aber immerhin merke ich langsam, dass ich recht zielgerichtet CSS-Eigenschaften am richtigen Ort einsetze.

21.10.2020
Um wirklich sinnvoll am Fundament zu beginnen, hab ich heute als erstes mal eine normalize.css hinzugefügt - anstatt eines üblichen resets, der meist nur margin und padding auf Null und das box-sizing auf borderbox setzt. Google sei Dank hab ich das bei Saskia Lund gefunden.
Ausserdem werde ich immer den Teil der Website, den ich per CSS gerade bearbeite, in cadetblue setzen. Dann hab ich für mich klarer, dass ich nicht auf vielen Baustellen gleichzeitig unterwegs bin. Einzig am Content werde ich ohne Markierung arbeiten. Der Upload findet immer dann statt, wenn ein Teilabschnitt fertig ist.
Der header ist der erste Kandidat. Für große Bildschirme hab ich per mediaqueries die Seitenbreite auf 1150px festgesetzt. Sonst ist nichts passiert.

20.10.2020
Und das erste “Learning” war: Die Seite muss auch ohne CSS nur mit Html und dem gewünschten Content funktionieren. Heute habe ich die Grundstruktur des Contents, der in Hugo in Markdownfiles und einer entspreechenden Ordnerstruktur untergebracht ist, aus einem vorherigen projekt übernommen. Ebenfalls hab ich eine Grundstruktur für ein Theme generiert ( das geht automatisch, wenn in Hugo ein neues Theme erstellt wird), ein sass-Verzeichniss angelegt und im Ordner /layouts bei den _default und partial einige Anpassungen vorgenommen, damit alles Gewünschte angezeigt wird.